Golemův šém

Antioxadationmittel

Was sind Antioxadationmittel? Es sind natürlich auftretende Stoffe, die die Aktivitäten der schädlichen freien Radikale im Körper neutralisieren, wodurch sie die OXYDATION verhindern. Gäbe es keine Neutralisierung der freien Radikale, könnten diese Schäden in unseren Zellen und DNA verursachen, und die Struktur und Funktion der verschiedensten Zellbereiche könnten sich ändern. Die OXYDATION DES KÖRPERS ist die HAUPTUrsache des Alterungsprozesses. Die Prävention oder Umkehrung der Oxydation verzögern den Alterungsprozess und ermöglichen Verjüngung und gleichzeitig wirken sie präventiv gegen Herzerkrankungen und Infarkt.

Freie Radikale sind Nebenprodukte der Zellstoffwechselprozesse, bei denen Energie freigesetzt wird. Es handelt sich um unbeständige Moleküle mit ungerader Elektronenanzahl, die versuchen ihre Stabilität (gerade Elektronenanzahl) wieder zu erreichen. Dabei setzen sie eine ganze Reihe der Oxidationsprozesse in Gang und fallen stabile chemische Stoffe an, das heißt, dass die angesammelten freien Radikale die Elektronen den Gewebezellen entnehmen und beschädigen sie dadurch.

Der menschliche Körper ist von der Natur befähigt bis zu 130 Jahre zu leben. Solange wir eine regelmäßige Zufuhr von Antioxadationmittel sicherstellen, können wir das schnelle Altern des Organismus vorbeugen, weil die Antioxadationmittel die schädlichen freien Radikale absorbieren.

TAB_NE